Sozialpädagogische Tagesgruppe

Aufgenommen werden in der Regel Jungen und Mädchen zwischen 6 und 15 Jahren mit Verhaltensauffälligkeiten, die im Rahmen ambulanter Hilfen nicht ausreichend betreut werden können.
Das erzieherische Angebot richtet sich u.a. an Kinder/Jugendliche mit

  • Ängsten, Aggressionen, Verweigerungshaltungen in unterschiedlichen Teilbereichen
  • Motorischer Unruhe ADHS, ADS
  • Mangelnder Leistungsmotivation
  • Teilleistungsschwächen im intellektuellen Bereich
  • Leistungseinschränkungen im Schulbereich
  • Kontaktstörungen, Wahrnehmungsproblemen
  • Bedarf an Reflexion zu bestimmten Verhaltensweisen