Das St. Johannes Kinderheim in Kostenz

Unsere Einrichtung hat als Schutzpatron den Ordensgründer der Barmherzigen Brüder, den hl. Johannes von Gott und feiert daher den „Haus-Namenstag“ am 8. März. Träger der Einrichtung ist die Barmherzigen Brüder gTGmbH.

Das Kinderheim entstand 1969 durch die Verlegung des damaligen „St. Vinzenz Kinderheimes“ Wallersdorf nach Kostenz. Seit dem Umzug und Neubeginn sind heuer im Juli viele interessante und ereignisreiche Jahre vergangen. So bestanden am Anfang 6 Gruppen getrennt nach Mädchen und Buben mit einer Ordensschwester als Gruppenleitung, die für ca. 15 Kinder und mehr zu sorgen hatte und dabei von einer Hilfskraft unterstützt wurde. Die Gruppe stellte schon damals den Lebensmittelpunkt für die Kinder und Jugendlichen dar, in der Schule und Alltag, Individualität und Gemeinschaft sowie Feste und Feiern erlebt und gestaltet wurden. Damals wie heute wurde großer Wert auf Ausbildung der persönlichen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen, auf Selbständigkeit und mögliche Schul- und Berufsausbildung gelegt. In der gesamten Entwicklung der Einrichtung standen stets die Veränderungen in Familie und Gesellschaft im Vordergrund und damit verbunden die pädagogische „Antwort“ auf Bedürfnisse und Hilfeleistung für die anvertrauten Kinder und Jugendlichen.

So wurde

  • 1976 eine „Kurzzeitgruppe“ geschaffen und anerkannt durch die Regierung von Niederbayern
  • 1978 die erste Außenwohngruppe für männliche Jugendliche in der Äußeren Passauer Str. in Straubing eröffnet –  nach 9 Jahren wieder geschlossen
  • 1984 im Juli das 1. Sommerfest gefeiert
  • 1991 wieder eine Außenwohngruppe für Mädchen und Jungen in Straubing errichtet, die bis heute besteht
  • 1993 „Betreutes Wohnen“ für junge Erwachsene ermöglicht
  • 1994 das gesamte Kinderheim umstrukturiert und als „Heilpädagogisches Kinderheim“ durch die Regierung von Niederbayern anerkannt
  • 1994-1995 die Gesamtrenovierung des Kinderheimes mit Erneuerung der Inneneinrichtung durchgeführt.
  • 2008 eine Sozialpädagogische Tagesgruppe eröffnet
  • 2015 eine Außenwohngruppe in Straubing vor allem für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eröffnet